Warum ich?

Übersetzungsarbeit ist alles, was ich tue.

Diese Arbeit ist kein Nebenberuf—es ist alles was ich mache, den ganzen Tag, jeden Tag. Darum werde ich Ihnen zur Verfügung stehen für reibungslose Kommunikation und Termintreue. Darauf können Sie sich verlassen.

Rechts- und Geschäftsdokumente sind alles, was ich übersetze.

Ich halte es für unmöglich, heute eine Betriebsanweisung eines Fahrzeuges, morgen  einen OP Bericht, und übermorgen eine Patentstreitigkeit zu übersetzen. Deswegen mache ich das nicht. Ich bleibe bei meinem Fachgebiet. Und nach fünf Jahren Erfahrungen und mehr als zwei millionen übersetzten Wörtern, halte Ich mich für Kompetent.

Ich strebe nach einfaches Englisch, und vermeide alte Ausdrücke und unklare Fachjargon. Allerdings muss eine Übersetzung die selbe Bedeutung übermitteln wie das Original, weshalb ich die Zeit nehmen, und die Forschung machen, um das richtig und sorgfältig zu erledigen. Und ich informiere mich über die jeweilige Gesetze, ob Patente, EU Richtlinien, oder Rechtsordnungen.

Ich bin Muttersprachler.

Ich kann dies nicht oft genug betonen. Ich glaube, ein Übersetzer soll nur in seine eigene Sprache übersetzen. Über den Jahren habe ich zu viele Fehler gesehen.

Ich liebe meinen Beruf.

Das kann nicht übersehen werden. Wenn jemand mit seinem Beruf gelangweilt oder entgeistert ist, wird er letztendlich an Schwung verlieren. Im Mittelpunkt dieses Streben nach Feinheit, Klarheit und Präzision ist eine Vorliebe und Respekt für die Deutsche Sprache und die menschliche Beziehungen die das Recht ausmache.

Übersetzungen aus dem Deutschen ins Englische